Hallo und Sat Nam !

Mein Name ist Carola Hassel (Amrit Bhandaar Kaur),

prima, dass Du den Weg auf meine Website gefunden
hast. Hier erfährst Du mehr über Kundalini-Yoga.

Du fühlst Dich ausgelaugt? Hast Rückenprobleme oder/und zu viel Stress? Schläfst schlecht? Du hast Schwierigkeiten, Dich zu konzentrieren? Möchtest Dich einfach besser fühlen und mit Kraft und Freude gelassen den Alltag meistern? Dann bist Du hier richtig. Denn Kundalini-Yoga ist erfrischend anders und kann Dir helfen, wieder in Deine Mitte zu kommen. Probier es aus und vereinbare eine Schnupperstunde! Laufende Kurse findest Du unter dem Punkt „Kurs-Angebot“.

Neu im Programm habe ich KundaDance. In Deutschland bin ich derzeit die einzige Lehrerin, die diese von Maya Fiennes kreierte neue Bewegungsform unterrichtet. Lies mehr darüber unter „Aktuelles“ und sei am besten mit dabei, wenn es heißt: auspowern und gleichzeitig entspannen! Komm doch einfach donnerstags um 19 Uhr zu mir in den Yogaraum.
KundaDance geht aber auch immer mal wieder auf Tour z.B.:
am Samstag 1. Juni 2019 bin ich in Karlsruhe-Durlach,
am Freitag 7. Juni 2019 in Karlsruhe-Rüppurr, am 13. Juni 2019 in Berlin-Lichtenberg und am 1. Juli 2019 in Baden-Baden.
Mehr Infos findest Du unter „Aktuelles“.

Nun kannst Du aus einem bunten Strauß an verschiedenen Entspannungstechniken wählen!
Egal, für was Du Dich entscheidest, ich freue mich auf Dich!

Stimmen von Kursteilnehmern, warum sie Kundalini-Yoga machen:

„Yoga ist für mich der perfekte Ausgleich zum Ausdauersport (Laufen). Die verkürzten Muskeln werden gedehnt und die Beweglichkeit wird verbessert. Außerdem wirkt Yoga belebend und entspannend zugleich“. Kerstin G.

„Kundalini-Yoga tut gut für meinen Geist und Körper. Hier finde ich Kraft, den täglichen Anforderungen gerecht zu werden. Dies ist eine Stunde nur für mich…“ Anja B.

„Nach der Kundalini-Yoga-Stunde am Abend bin ich klarer im Kopf, kann viel besser lernen. Nach etwa zwei Stunden werde ich dann müde, gehe ins Bett und schlafe in dieser Nacht, ,wie ein Stein‘. Und meine Beweglichkeit hat sich verbessert.“ Laura R. (Schülerin)

O-Töne nach KundaDance:
„Ich bin so geerdet.“ – „Ich fühle mich entspannt und gleichzeitig voller Energie.“ – „Mir hat es so gut gefallen, dass ich den ganzen Tag nur strahlen konnte.“ – „Die Musik war toll.“

Yoga-Tipps

Hier ein leckerer Drink FÜR FRAUEN – am besten zum Frühstück:

Er heißt: „Ms Whiz“*

1 reife Banane
250 ml Orangensaft
1 EL Weizengraspulver
2 TL kalt gepresstes Sesam- oder Mandelöl

Zubereitung: Alles miteinander vermischen (mixen, pürieren), bis es schaumig ist.
Nach Wunsch mit Reis-Sirup süßen.

Wirkung: Der Drink unterstützt das Nervensystem,
ist reich an Kalium und Eisen.
 Dank der hochwertigen Öle ist das Getränk gut für Haut und Haare.

Quelle: The Aquarian Teacher

************************

Du hast Einschlaf-Schwierigkeiten? Dann probiere es doch mal mit dieser kleinen Übung vor dem Zubettgehen:
– Setze Dich mit aufgerichteter Wirbelsäule auf die Bettkante.
– Lege Deine Hände mit den Handflächen nach oben in den Schoß.
– Schließe die Augen und atme lang und tief durch die Nase. Lasse den Atem langsam Deine Lungen füllen und Deinen Brustraum weiten. Entspanne mit dem langsamen Ausatmen. Erlaube Deinem Geist, zur Ruhe zu kommen. Atme so für 3 bis 5 Minuten.
– Lege Dich nun auf die rechte Seite! Gute Nacht!
Quelle: Yogi-Tea

************************
„Was sollten MÄNNER zum Frühstück essen?“, fragte ein Schüler Yogi Bhajan. Hier seine Antwort: „Eine halbe Melone mit Hüttenkäse +
1 TL schwarzen Pfeffer. Du kannst sie zusammen mit reinem Yogi Tee, mit Zitrone und nicht erhitztem Honig oder Ahornsirup zu Dir nehmen. Du wirst niemals in Deinem Leben ein Problem haben.“

************************
Wunderbare Tipps für werdende Mamas:

1.*) Gönn Dir 1 x wöchentlich oder nach Bedarf eine erfrischende Packung: Verrühre  dazu Joghurt, Zitrone + Honig. Verteile diese Mischung auf Brüste, Bauch sowie auf die Oberschenkel. Einwirken lassen, dabei ein gutes Buch lesen, träumen … Anschließend ohne Seife (!) abduschen!
Du wirst Dich frisch fühlen! An heißen Tagen ist diese Packung eine Wohltat!

* Quelle: „Bewusste Schwangerschaft“, Tarn Taran K. Khalsa

2.) Öle und massiere Deinen Bauch, die Brüste + die Oberschenkel 2x täglich mit Mandelöl ein. Und zwar morgens VOR dem Duschen und abends, bevor Du zu Bett gehst.
Gutes Mandelöl bekommst Du in Reformhäusern, Bioläden und/oder im Internet, z.B. über www.satnam.de

************************

Atemtechnik für mehr Energie und Klarheit

 Atme 3 Minuten nur durch das rechte Nasenloch – es ist mit der Sonnenenergie (Surya) verbunden. Dazu schließe mit Deinem linken Daumen das linke Nasenloch. Die Fingerspitzen ragen wie Antennen nach oben – und dann atme nur durch das rechte Nasenloch…

************************